Donnerstag, 25. Juli 2013

Jersey-Röckli von Schnabelina

Ich habe ja mein selbstauferlegtes Kaufverbot wie ich hier (im unteren Teil) ja schon mal berichtet habe. Aber es lechtzt mich nach Neuem...Schnitte, Stoffe, egal. Das ist ja nicht so einfach. Zum Glück gibt es wundervolle Menschen die vollkommen uneigennützig ihre Fähigkeiten teilen. Eine davon ist Rosi aka Schnabelina. Ihre Schnitte habe ich schon mehrfach genäht. Vor allem ihr Body-Schnitt hat mir sehr weitergeholfen als mein großgewachsenes Mädchen noch Bodys brauchte in Größe 104 aber keine hübschen mehr zu bekommen waren. So konnte ich ihr einfach selbst welche nähen...wundervoll, oder?
Nun also hat sie ein neues Schnittmuster angekündigt gehabt und von den Probenäh-Modellen war ich schon ganz fasziniert weil er so schön schwingt und dreht.
Am Sonntag abend hat sie ihn veröffentlicht.
Am Montag habe ich ihn mir runtergeladen und ausgedruckt (mit meinem neuen Drucker der Wireless Druckaufträge auch von Surftab empfängt - iloveit!).
Dienstag Abend war ich dann leider zu kaputt, da die kleine Maus sich wieder vehement gegen das Einschlafen gewehrt hat und bis 22.00 Uhr durchgehalten hat (ich hasse die TerribleTwo-Zeit).
Mittwoch früh sehr früh aufgewacht, da die Mädels mal wieder Familienbett praktiziert haben und ich einfach um 6.17 Uhr durchgekocht war zwischen den beiden Heizkraftwerken. Da habe ich die Chance genutzt und mich ins Nähzimmer geschlichen. Vorm Stofflager Stoff rausgesucht, Ebook zusammengeklebt, zugeschnitten, genäht. Um 7.15 Uhr habe ich dann meine drei Lieblinge aus ihren Träumen sanft geweckt. Der Rock war soweit fertig nur noch das Gummiband hat gefehlt. Sogar den Rollsaum hatte ich schon fertig. Ist das nicht fantastisch? Ich bin richtig richtig glücklich. Gestern abend dann den Gummi eingezogen, zugenäht, passendes Oberteil rausgesucht und...
Donnerstags gleich angezogen. Wow. Das rumst! :-D Und daher gleich ab hierhin damit.

Da wünschte ich mir ich hätte noch mehr Zeit und Kraft zum Nähen. Aber ich kann mich in Summe im Juli gar nicht beschweren. Mit meiner neuen Liste weiss ich, dass ich schon 33 Teile genäht habe, gar nicht schlecht für 25 Tage, 2 Kinder, Mann, Haus und Garten, heißes Wetter und nen Vollzeit-Job, oder?
Wie soll dann erst der Herbst werden, wenns mal wieder kühler wird und die Hitze nicht

Schnitt: Jerseyröckli von Schnabelina
Stoff: Hamburger Liebe

Kommentare:

  1. Antworten
    1. Vielen Dank! Und wirklich absolut empfehlenswert!

      Löschen
  2. Sieht toll aus mit dem Stoff. Ich bin auch am überlegen, ob ich den Rock mir mal runterlade. Danke für Deine Inspiration. LG Alex

    AntwortenLöschen
  3. Der Rock ist toll geworden! Ich habe mir den Schnitt auch schon heruntergeladen, werde aber vermutlich erst im nächsten Sommer dazu kommen, mir so ein Teil zu nähen. Aber ich freue mich drauf :o)
    LG, Claudia

    AntwortenLöschen

09 10 11 12
Blogging tips