Donnerstag, 22. August 2013

LEA von Mamu-Design

Heute schon an morgen denken, oder heute die Sachen von gestern endlich abarbeiten.
Da sich das Wetter ja etwas wechselhaft zeigt und abends zum Teil schon kühl wird, habe ich mir ein kuschliges Oberteil genäht, für den nahenden Ostsee-Urlaub vermutlich auch nicht ganz verkehrt. Es ist ein langärmliges Nickioberteil nach dem Schnitt LEA  von Mamu-Design. Die zugeschnittenen Teile liegen hier schon ein bestimmt, oh Gott, ich will es gar nicht sagen, ich glaube ich habe die sogar noch in der alten Wohnung zugeschnitten. Also seit März? Mannometer. Naja gut, dass ich meine Nähliste habe, da kommen dann auch solche Sachen endlich unter die Maschine :-D
Den Schnitt LEA habe ich schon aus dünnerem Jersey genäht. Beim ersten Mal waren mir allerdings die Ärmel zu kurz und ich habe unten ein Bündchen angenäht, weil es mir sonst zu weit ist. Diesmal habe ich die Ärmel verlängert…ich glaube ein wenig zu lang…aber das werde ich dann beim Tragen feststellen, im Zweifelsfall muss ich sie noch mal kürzen, ist ja auch kein Act. Ich dachte eigentlich daran diesmal ohne Bündchen unten zu nähen, aber irgendwie gefällt mir das nicht. Ich mag es schon bequem weit, gerade bei so Kuschelteilen, aber nicht soo schlabbrig. Daher habe ich also unten auch wieder ein Bündchen dran genäht. So gefällt es mir viel besser. Und die nächste LEA werde ich einfach mal eine Nummer kleiner zuschneiden. Mal sehen wie dass dann ist. 


Da es ja immer schwierig ist Tragefotos von sich selbst zu machen, habe ich diesmal meine nette 40-jährige Assistentin gebeten mir zu helfen. Sie hat meiner Mutter schon immer gute Dienste geleistet und ist vor ca. 6 Jahren zu mir gezogen. Sie war mir anfangs eine unschätzbare Hilfe wenn es um Kragen und Ärmelformen ging, als ich noch nicht ganz so fit war im Klamotten nähen und hauptsächlich Schnitte von Kaufoberteilen nachgenäht habe, natürlich ohne Anleitung dann. Burda-Schnitte passen mir leider nicht wirklich weil ich mit 1,83m einfach zu viel ändern müsste an den Schnitten damit die Proportionen stimmen, das macht mir dann keinen Spaß mehr. Jetzt habe ich schon ganz lange keine Bluse mehr genäht, was ich dringend ändern muss. Stöffchen habe ich schon da. Ich muss mich nur erst wieder aufraffen *frei Schnauze* zu nähen. Nach Anleitung und Schnitt ist halt einfach schöner und leichter nach nem anstrengenden Alltag. Aber jetzt ist mir ja wieder meine Assistentin eingefallen, die wird mir mit Sicherheit wieder dabei helfen können. Und nicht nur um Fotos zu machen.
So und nun nehme ich mein Kuscheloberteil mit und schaue bei RUMS was es für tolle Inspirationen gibt...und anschließend werde ich mir dann vermutlich doch die neue Basic-Bag von Lillesol und Pelle kaufen. Mit jedem Mal anschauen gefällt mir die nämlich besser und besser.
Schnitt: LEA von Mamu-Design
Stoff und Bündchen: Stoffmarkt

1 Kommentar:

  1. hallo dein shirt gefällt mir sehr gut:-))) herzliche grüße barbara

    AntwortenLöschen

09 10 11 12
Blogging tips