Donnerstag, 9. Januar 2014

Malina von Frau Liebstes

Noch beseelt von meiner Entdeckung des neuen Lieblingsschnitts Shelly bin ich weiter am Ausprobieren von neuen Schnitten.
Daher habe ich mich gestern um 22.28 ins Nähzimmer aufgemacht um eine schwarzbunte Malina von Fr. Liebstes zu nähen.
Dann habe ich festgestellt das schwarz zu wenig ist und bin auf weiß um geschwenkt. Aber weiß und bunt fand ich zu viel und daher habe ich mich an Resteverbrauch gemacht und
Hellgrauen Blümchen (Schlabber-)Jersey vom Stoffmarkt dazu kombiniert. Der weiße Stoff war ein Coupon vom Herbststoffmarkt.
Zuschneiden geht ruckzuck, nach kurzem Nachschauen ob mit oder ohne Nahtzugabe (habe ich schändlicherweise nicht auf dem Schnittbogen markiert). Dann noch schnell weiß in die Ovi gefädelt und ab ging die Post.
Gut ich habe vorsichtsheitshalber noch mal die Anleitung durchgelesen. Die Markierungen zum Einhalten kam mir nämlich ein wenig arg weit auseinander vor, ist sie meines Erachtens auch, 8cm weniger links und rechts hätten auch gereicht.
Aber egal, ist auch so schön geworden und wir definitiv noch mal genäht in schwarz bunt. Dafür schneide ich ein neues Stück Stoff an, keine Frage, das lohnt sich.



Und ich freu mich so dass ich noch einen weiteren Schnitt entdeckt habe den ich gern trage und den man ja auch schön kombinieren und immer wieder andere Effekte erzielen kann. Passt auch ideal in die Arbeit zum Rock, genau die richtige weite und der richtige Schnitt dafür. Juhu!
Ab zu RUMS damit und schauen was es alles schönes gibt.

Kommentare:

  1. Ich liebe den Schnitt auch sehr und ich denke da Du nicht gekräuselt hast im Brustbereich, sind die 8cm zuviel so zustande gekommen. Ungekräuselt ist aber auch schick! Lieben Gruß Britta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hm, ich habe jetzt extra noch mal genau die Anleitung gelesen, weil ich dachte ich hätte was übersehen, aber meines Erachtens wird bei Malina im Ausschnitt nix gekräuselt. Das ist bei MaMina also der Baumwollversion, oder? Ich habe an den Schnittteilen nix geändert und es hat wunderbar zusammengepasst...

      Löschen
  2. Ach schön, deine sehr schöne Kombi. Ich mag es sehr, wenn der Stoff am Bündchen noch einmal auftaucht. Ich bin gespannt auf weitere Varianten. Vielleicht lege ich mir den Schnitt auch noch zu. Ich habs erst neulich mit der Baumwollschwester Mamina probiert und das war auch ein voller Erfolg.
    Liebe Grüße
    Tine von Bones&Needles

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank. MaMina steht bei mir eigentlich auch noch auf der Kaufliste, den eigentlich wollte ich mal wieder mehr Baumwolle vernähen. Und jetzt nach dem Glück mt MaLina werde ich das wohl auch machen.

      Löschen
  3. Gefällt mir sehr gut deine Malina, schöne Stoffauswahl, auch wenn die ja eigentlich aus der Not heraus entstanden ist;-)
    Liebste Grüße Karina

    AntwortenLöschen

09 10 11 12
Blogging tips